Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater gründen den „Kanzleiverbund Gern“ – Wirtschaftsberatung aus einer Hand

by · April 5, 2012

Mittelständische Unternehmen brauchen Beratung, die zu ihnen passt: Einerseits muss der Berater das Geschäft verstehen und groß genug sein, um mehr anbieten zu können als Steuererklärungen und Forderungseinzug. Andererseits soll der Partner den Unternehmer persönlich und individuell beraten.

Damit mittelständische Unternehmen wirtschaftsrechtliche Beratung – von der Existenzgründung mit Wahl der Geschäftsform bis zu Nachfolgeregelungen und Erbschaftsfragen – erhalten, haben der Wirtschaftsprüfer Dr. Harald Ruhnke, die Steuerberater der Völling GmbH, die Rechtsanwälte von KAIROS PartG sowie die Wirtschaftsprüfer der ekp Eisenmann Krumpach und Partner PartG die schon bestehende freundschaftliche Kooperation zum Jahreswechsel 2012 unter einem Dach in der Gerner Straße 7 zum interdisziplinär arbeitenden „Kanzleiverbund Gern“ ausgebaut. Das Leistungsspektrum des Kanzleiverbundes Gern ist ganz auf die Bedürfnisse seiner mittelständischen Mandanten abgestellt. Acht spezialisierte und erfahrene Berater bieten fachübergreifende, gemeinsame Beratung und Begleitung in jeder Phase des unternehmerischen Engagements an – von der Gründung über die Restrukturierung bis hin zur Nachfolgeregelung. Die Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater des Kanzleiverbundes Gern beraten rund um Handelsgeschäfte, inklusive internationalen Rechts und länderübergreifender Vertragsgestaltung. Zudem unterstützen sie ihre Mandanten in allen Finanz- und Steuerfragen: von der Bilanzanalyse über die Stiftungsgründung hin zur Vermögensverwaltung. Auch im Krisenfall steht der Kanzleiverbund seinen Klienten zur Seite– zum Beispiel wenn die Insolvenz unabwendbar zu sein scheint und eine Sanierung angestrebt wird.

„Durch diese Vernetzung sind wir auch bei großen Projekten und im engen Zeitrahmen total flexibel und können kluge Antworten für unsere Mandanten finden“, sagt Steuerberaterin und Gründungspartnerin Ruth Völling. Und Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Robert Krumpach ergänzt: „Selbstverständlich haben unsere Klienten nie mehr als einen Ansprechpartner. Die interne Kommunikation erledigen wir“, denn der Kanzleiverbund Gern legt Wert auf den persönlichen Kontakt zum Mandanten, bietet feste Ansprechpartner, kurze Reaktionszeiten und setzt die Fähigkeiten seiner Berufsträger umfassend dazu ein, für die Bedürfnisse der Auftraggeber maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln. Hohe fachliche Kompetenz und kaufmännisches Verständnis sind dafür Grundvoraussetzung.

Der „Kanzleiverbund Gern“ wendet sich auch regelmäßig mit aktuellen Vorträgen an Mandanten und Interessierte. Die nächste Informationsveranstaltung findet am 10. Mai 2012 zum Thema „Nachfolgeregelungen“ statt. Detailinformationen erteilt der Kanzleiverbund auf Nachfrage gern.

Unter: Verschiedenes

Kommentar hinzufügen