Feuchtfröhlicher Scherz

Der kleingewachsene Tiroler Peter Prosch bereiste als Hofnarr viele Fürstenhöfe. Im Herbst 1771 hielt er sich auf Einladung des Kurfürsten Max III. Joseph vier Wochen in Schloss Nymphenburg auf. Zur Belustigung des Hofes nahm er täglich an der kurfürstlichen Tafel und...

Musikstadt in München: Ein Ort der Begegnung

Vielleicht bekommt Neuhausen bald das längst fällige Wahrzeichen in Form einer Konzertanlage. Andrea Gebhard gestaltet sie in ihrem Entwurf als einen Ort für alle: für Liebhaber klassischer Musik ebenso wie für Freunde moderner Bands oder Besucher von Stadtteilfesten....

Anzeigen