Kunst & Genuss

by · September 26, 2010

Wir machen Urlaub in New York, Madrid, Paris und Rom, stürmen MoMA und Prado, Louvre und Vatikan. Aber hier in München herrscht Kunstpause – obwohl zahlreiche Werke von Weltrang zu sehen sind! Das muss anders werden, dachten die Betreiber des Café Klenze, als sie vor zwei Jahren ihr Programm „Kunst & Genuss“ ins Leben riefen: Darin werden kleine Ausflüge durch die Kulturmetropole München mit kulinarischen Freuden unter einen Hut gebracht.


Ob moderne Installationen im Museum Brandhorst, Impressionisten in der Neuen oder alte Meister in der Alten Pinakothek, eventuell auch exklusive Galeriebesuche: Das Spektrum von „Kunst & Genuss“ ist spannend und abwechslungsreich. Zwei renommierte Kunsthistorikerinnen begeistern ihr Publikum, weil sie nicht mit Wissen um sich schlagen, sondern Hintergründe und Zusammenhänge verständlich aufzeigen. Vor oder nach der Führung trifft man sich entspannt zum Frühstücks- oder Dinner-Arrangement.

Für Einsteiger empfehlen wir einen Blick ins Gesamtprogramm. Dieses wird viermal im Jahr neu aufgelegt und ist unter anderem im Victorian House am Rotkreuzplatz erhältlich. Auch im Internet liegt der Terminplan der zumeist am Wochenende stattfindenden Events leicht zugänglich aus. Beste Freunde von „Kunst & Genuss“ lassen sich regelmäßig per E-Mail über aktuelle Angebote informieren.

Auch individuelle Führungen ab 15 Personen im Freundes- oder Kollegenkreis zu Wunschthemen und Wunschterminen werden unkompliziert auf die Beine gestellt. Eine E-Mail genügt – und die Privatführung zu Schlachtgemälden oder abstrakter Kunst, Farbensymbolik oder Lichtdarstellung kann bald im Terminkalender vermerkt werden.

Internet: www.victorianhouse.de
E-Mail: info@victorianhouse.de
Victorian House am Rotkreuzplatz: Ysenburgstraße 13

Unter: featured, Kultur

Kommentar hinzufügen